muEx forte

Hochwirksamer Vorreiniger für Oberflächen der Trinkwasseranlagen und zur gezielten Biofilm-Entfernung bei Befall durch Legionella pneumophila und/oder Pseudomonas aeruginosa im Leitungssystem oder Trinkwassersystem

Artikelnummer: 1.23450.10 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Hochwirksamer Vorreiniger für Oberflächen der Trinkwasseranlagen und zur gezielten Biofilm-Entfernung bei Befall durch Legionella pneumophilae und/oder Pseudomonas aeruginosa im Leitungssystem und Trinkwassersystem

Beschreibung:
Speziell entwickelter Biofilmlöser, der säureresistente Algen und Bakterienschleime zuverlässig löst und entfernt. Die enthaltenen Wirkstoffe unterwandern den Biofilm gezielt und lösen dabei den schädlichen Biofilm effektiv ab. Erst in diesem Zustand kann eine nachfolgende Basisreinigung oder Desinfektionsmaßnahme erfolgreich sein.

Neben mineralischen Belägen, welche erfahrungsgemäß durch saure Reiniger zuverlässig gelöst werden, treten in Trinkwasseranlagen gelegentlich auch Algen- bzw. Bakterienschleime auf. Derartige Schleime bestehen aus komplexen polymeren Substanzen, welche u. a. Polysaccharide und Peptide enthalten können. Diese Schleimbeläge müssen zunächst mit CARELA® muEX forte entfernt werden, damit eine tiefergehende Reinigung oder Desinfektion erfolgreich sein kann.

• hochwirksam
• löst und entfernt zuverlässig Algen und Biofilme
• verstärkt und sichert die nachfolgende Desinfektionsmaßnahme

Anwendung:
A. Trinkwasserbehälter- / Oberflächenreinigung:
CARELA® muEX forte wird mit einem Niederdrucksprühgerät satt auf die nassen Oberflächen aufgetragen. Gegebenenfalls mit dem CARELA® UNIWISCHER nacharbeiten. Nach 20-30 min Einwirkzeit mit einem vollen Wasserstrahl abschwemmen. Vor der eigentlichen Reinigung bzw. Desinfektion das Schwemmwasser in den Behältersumpf spülen.

B. Rohrnetzreinigung:
Pseudomonas aeruginosa und Legionella spec. nutzen zur Vermehrung oder Aufenthalt hauptsächlich schleimige Biomassen als Lebensraum, den Biofilmen. Dazu zählen die Schleimfilme auf wasserberührten Anlagenteilen und die Sedimente, die den pathogenen Legionellen und fakultativ pathogenen Pseudomonaden als Schutz gegenüber herkömmlichen Desinfektionsmitteln dienen. Diese Schleimfilme und Sedimente müssen unbedingt aus dem infizierten System entfernt werden. Erst im Folgeschritt ist dann eine Desinfektion wirksam.

CARELA® muEX forte wird mittels geeigneter Dosiereinrichtung (z.B. CARELA® PipeDes 60) in der Biofilmabhängigen 2-5%igen Einsatzkonzentration in das Rohrleitungssystem eingebracht und durch das gesamte Hausverteilungsnetz (Kalt- und Warmwasser) geschleust. Im Folgeschritt verbleibt diese Lösung für mindestens 1,5 Stunden (Standzeit) im Rohrleitungssystem. Nach Ausspülen der abgelösten Biomasse mit Trinkwasser kann wahlweise ein weiterer Reinigungsschritt oder direkt der Desinfektionsschritt mit einer 2 %igen Einsatzkonzentration (z. B. CARELA® HYDRO-DES) und einer Standzeit von mindestens einer Stunde erfolgen.

Hinweis:
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
• Bewahren Sie Reinigungsmittel außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
• Bewahren Sie Reinigungsmittel wegen der Verwechslungsgefahr nicht in die Nähe von Getränkeflaschen auf.
• Füllen Sie Reinigungsmittel in keinem Fall in Getränkeflaschen um. Die Reinigungsmittel könnten mit Lebensmitteln verwechselt und dadurch getrunken werden.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen unsere Fachberater/innen gerne telefonisch unter +49 7623 72240.

Gewicht 10 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.