Share this post

Stilles Mineralwasser mit Keimen und kritischen Stoffen belastet

In einem aktuellen Test hat Stiftung Warentest 32 stille Mineralwasser getestet. Dabei kam heraus, dass ca. die Hälfte der Wasser mit Keimen oder kritischen Stoffen aus der Landwirtschaft oder Industrie belastet ist, ein Bio-Mineralwasser enthielt sogar Keime, die immungeschwächten Menschen gefährlich werden können. Außerdem ergaben die Untersuchungen, dass 13 der 32 Mineralwasser weniger Mineralstoffe aufweisen als der Durchschnittswert von ebenfalls getestetem Leitungswasser. Nicht einmal die Hälfte der getesteten Produkte hat die Note „gut“ erhalten.

Erst 2018 hat eine Studie ergeben, dass Mineralwasser zum Teil mit deutlich mehr Mikroplastik belastet sind als Leitungswasser (durchgeführt von der State University of New York at Fredonia). Dabei wurden insgesamt 259 Wasserflaschen verschiedener Hersteller (darunter Nestlé, Danone und Gerolsteiner) aus neun Ländern untersucht, 93% davon waren mit Mikroplastik kontaminiert. Dennoch greifen viele Deutsche zum Flaschenwasser (insgesamt jährlich 147 Liter pro Kopf), obwohl wir mit Leitungswasser nicht nur eine viel günstigere, sondern auch eine klima- und umweltfreundlichere Alternative haben.

Die sehr gute Qualität des deutschen Leitungswassers wurde zuletzt 2018 vom Umweltbundesamt bestätigt. Vertreter der Mineralwasserindustrie weisen darauf hin, dass die sehr gute Qualität des Leitungswassers vom Wasserversorger nur bis zum Hauseingang gewährleistet werden kann. Das Wasser kann tatsächlich auf den letzten Metern zum Verbraucher, in der Hausinstallation, an Qualität einbüßen, wenn die Leitungen und das System nicht nach dem Stand der Technik betrieben und instandgehalten werden. Das liegt in der Verantwortung des Hausbesitzers oder der Hausverwaltung.

Seit 50 Jahren vertrauen nationale und internationale Wasserversorger auf die Qualitätsprodukte des Marktführers CARELA wenn es um Reinigung und Desinfektion der Anlagen geht. Eine regelmäßige Reinigung mit Qualitätsprodukten hilft sowohl den Trinkwasserbehälter als auch die Leitungen und Armaturen in einem hygienisch einwandfreien Zustand zu halten und so das Trinkwasser vor einer Belastung mit Keimen zu schützen. Von der Quelle bis zum Wasserhahn tragen die zuverlässigen und leistungsstarken Qualitätsprodukte von CARELA in der Trinkwasserversorgung wesentlich zur genießbaren Trinkwasserqualität bei. Damit Leitungswasser zuverlässig die bessere Alternative bleibt.
Mehr über richtige Reinigung?

Tags:

Leave a Comments