Share this post

Sei es ein Moment der Unachtsamkeit, nicht eindeutig beschriftete Tankdeckel oder mangelnde Erfahrung – plötzlich befindet sich Diesel im Wassertank des Wohnmobils oder der Yacht. Was nun? Schnelles Handeln ist besonders wichtig vor allem bei Kunststofftanks.

Gut zu wissen: In den Kunststoffporen können sich Dieselteilchen sehr gut festsetzen. Je schneller der Diesel aus dem Wassertank entfernt wird, desto weniger Reste bleiben zurück. Das easy clean Öl-Set ist Ihr Retter in der Not.

Diesel im Wassertank – was tun?

1. Tätigen Sie weder den Wasserhahn noch die Toilettenspülung. Im besten Fall schalten Sie die Pumpe am Kontrollbrett aus. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, löschen Sie sämtliche Feuerquellen und drehen Sie den Verschluss der Gasflaschen zu.

2. Entfernen Sie so weit wie möglich den Diesel aus dem Trinkwassertank. Hierzu pumpen Sie den Wassertank aus und lassen den Rest über die Bodenöffnung in einen Kanister oder eine Ölwanne ab.

3. Bis das easy clean Öl-Set bei Ihnen eintrifft, sollten Sie eine Mischung aus Spülmittel und heißem Wasser in Ihren Tank geben. Lassen Sie die Mischung ab und spülen Sie den Tank mit klarem Wasser nach.

Wichtiger Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Wassergemische während des Reinigungsvorgangs weder in die Kanalisation noch in das Grundwasser oder Oberflächenwasser gelangen.

4. Führen Sie nun mit dem easy clean Öl-Set eine zweistufige Spülung durch.

     1. Schritt: Um den Trinkwassertank rückstandsfrei von Dieseltröpfchen zu befreien, geben Sie easy clean         oil absorb (Verhältnis 1:10) zur Vorreinigung in den Tank und füllen diesen vollständig mit Wasser auf. Sie         können auch abwechselnd easy clean oil absorb und Wasser in den Tank füllen, um eine bessere Mischung       zu erzielen. Leeren Sie nach einer Einwirkzeit von einer Stunde den Wassertank und entsorgen Sie das               Gemisch gemäß den behördlichen Vorschriften. Spülen Sie den Tank dreimal gründlich mit klarem Wasser       nach.

     2. Schritt: Wenden Sie easy clean Comp. 1 und Comp. 2 (Verhältnis 3:50) zur Reinigung und Desinfektion         des Wassertanks an. Geben Sie beide Reinigungskomponenten in den Trinkwassertank und füllen Sie                 diesen vollständig mit Wasser auf. Alternativ können Sie easy clean Comp. 1 und Comp. 2 dem halbvollen           Wassertank zugeben und diesen anschließend vollständig mit Wasser füllen. Entfernen Sie dieses Gemisch       nach einer Stunde aus dem Tank und spülen Sie diesen zweimal mit Wasser nach.

Diesel-im-Wassertank

Produktverpackungen können von den Abbildungen abweichen.

Beachten Sie: Bewahren Sie die Mischung NICHT in geschlossenen Behältnissen auf und verschließen Sie während der Reinigung den Trinkwassertank NICHT, da Sauerstoff entsteht.

5. Der Wassertank ist wieder keimfrei und kann bedenkenlos verwendet werden. Möchten Sie sich von der Keimfreiheit überzeugen, dann können Sie eine Wasserprobe nehmen und diese von einem Institut untersuchen lassen.

Falls Diesel sich zu lange im Wassertank befindet oder sogar die Wasserhähne aufgedreht wurden, müssen im schlimmsten Fall der Tank und die Wasserleitungen ausgebaut werden. Daher vergessen Sie nicht, dass schnelles Reagieren Ihnen viele Kosten ersparen kann.

Vorteile des easy clean Öl-Sets

einfache Anwendung

beseitigt Diesel sowohl aus Metall- als auch Kunststofftanks rückstandsfrei

positive Bewertung von Reisemobil International

Diesel im Wassertank – Das sagen unsere Kunden

Sehr wirkungsvolles Produkt. Wir sind froh, dass wir diese kostengünstige Lösung gefunden haben. Der Diesel-Geruch ist komplett weg, die Trinkwasserqualität ist wieder wie bei einem neuen Tank.  – F. Kohler

Weitere Produkte für das Wohnmobil oder die Yacht

Egal ob Sie den Wassertank reinigen, das Trinkwasser im Tank desinfizieren oder das Wohnmobil oder die Yacht von innen und außen reinigen möchten – CARELA bietet Ihnen die perfekten Produkte. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden! Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Tags: ,